Australian Kelpie Ishigo - Obedience
Australian Kelpie Ishigo - Obedience
Australian Kelpie Ishigo
Australian Kelpie Ishigo

Ringarooma Mik

Name: Ringarooma Mik

Geschlecht: männlich

geb. 05.11.2016

Vollzahnig, Scherengebiss

Züchter: Marie Isabelle Joris / Marguerez Sydaline

Vater: F'Rai = Rai Eliceits (Montels Clint x Kessels Bigorre)

Mutter: Ringarooma Highway to Hell "Dundee" (Dragonheart Indy x Belrieve Flame)

Größe: ca. 55cm! (mit 9 Monaten)

Farbe: Red&Tan

Besondere Kennzeichen: Eine Zehe hinten rechts ist weiß, weißes Abzeichen auf der Brust

Leider ist Mik mit 6 Monaten an OCD - Osteochondrosis Dissecans - erkrankt.

Beide Seiten sind betroffen, wobei nur die rechte Seite Probleme macht. Am 22.05.2017 wurde er operiert. Alles ist super gut gelaufen. Er bekam bis vor unserem Urlaub regelmässig Physiotherapie.

Das Schöne ist: Er darf danach alles wieder machen, Obedience, Schafe hüten, herumalbern, ...

Mik ist inzwischen fast 3 Jahre alt und hat sich gut entwickelt. Er ist ein sehr großer, kräftiger, muskulöser Rüde mit einer sehr guten Ausstrahlung.

Mit den meisten Hunden kommt er gut klar, viele mögen ihn, vor allem viele Hündinnen - vielleicht, weil er mit 2 zickigen Mädchen aufgewachsen ist?

Mik trainiert regelmässig Obedience mit mir. Wir üben jetzt weiter für die Klasse 2, nachdem wir die Klasse 1 mit dem Titel "Kreismeister" gewonnen haben.

Wir waren auch schon Schafe hüten, aber er macht mich wahnsinnig, weil er dabei sehr hochfährt und nur rumrennt und ich da einfach zu wenig Plan habe, wie wir da zusammen kommen können.

Hobbymässig machen wir im Winter Bikejöring und ganz neu in diesem Jahr auch Dogscooting. Aus dem alten Geschirr ist er jetzt herausgewachsen.

Mik mit 4 Monaten

Seit längerer Zeit schwirrte in meinem Kopf schon die Idee herum, einen Kelpie-Rüden zu haben.

Tja, und dann fand ich ihn, ganz zufällig. Das Pedigree interessierte mich, dass es ein Working Kelpie mit FCI-Papieren ist, das interessierte mich erst recht, und dass es Linien in seinem Stammbaum gibt, die ich schon bei der Suche nach dem ersten Deckrüden toll fand... EIns führte zum anderen.

Mein Mann war zuerst gar nicht begeistert, aber Mik hat auch ihn mit seinem Charme überzeugt. Und inzwischen ist er hier richtig angekommen, integriert sich gut in unser Rudel, mischt alles kräftig auf und ist nicht mehr wegzudenken. Und es macht riesigen Spaß mit ihm!

Er ist sehr verspielt, liebt Zerrspiele, trägt gerne den Ball herum und präsentiert ihn ganz stolz. Er findet es super, wenn Lali und Ishigo ihn dann verfolgen und wird dann ein richtiger "Poser".

Er hat bereits eine sehr gute Ausstrahlung. Er hat keine Angst, geht offen und neugierig auf alles Neue zu. Er liebt alle Menschen, kann manchmal etwas heftig sein.

Er lernt sehr schnell. Er sucht und hält bereits Blickkontakt.

Mik hat seinen Namen von Kim (Rückwärts!) und von seiner Mama "Dundee".

Mik ist der dickste aus dem Wurf. Er hat wunderbares, dichtes, langes Fell in dunkelbraun, mit eher hellem Tan, wunderschöne hellgrün-graue Augen und derzeit Bordercollie-Ohren, bei denen die Spitze umkippt.

Er hat Riesenpfoten, und ich bin sicher, er will mal ein großer und kräftiger Rüde werden. Auf jeden Fall hat er einen ganz tollen Charakter mitbekommen.

Date of Birth: 05. November 2016

Country: Belgium

Father:  F'Rai = Rai Eliceits (Montels Clint x Kessels Bigorre)

Mother: Ringarooma Highway to Hell "Dundee" (Dragonheart Indy x Belrieve Flame)

Aktuelles

Gesundheitsergebnisse aktualisiert

21.10.2019 Tagebuch aktualisiert

Mitglied im:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ira Jokisch

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.